Führung am Sonntag den 24.11. 2013 um 14 Uhr

21. November 2013

Arne Mross, Student in der Fachklasse Zeitbasierte Künste, führt durch die Ausstellung “Der Globus ist unser Pony. Der Kosmos unser richtiges Pferd.” in der Burg Galerie im Volkspark.

www.burg-halle.de/kosmos

 

Video Kunst Markt – mit Olaf Stüber

18. November 2013

Vortrag am Mittwoch, den 20. November 2013, um 17 Uhr im Volkspark.
Olaf Stüber, Galerist, Kurator und Sammler, stellt “Videoart at Midnight” vor und schwenkt über die “Videoart at Midnight Edition” in Richtung Kunstmarkt mit dem Schwerpunkt auf das Bewegtbild.

http://www.burg-halle.de/hochschule/information/aktuelles/details/a/video-kunst-markt-mit-olaf-stueber-1/i/showSingle/28222.html

Der Globus ist unser Pony. Der Kosmos unser richtiges Pferd.

14. November 2013

Die Klassenausstellung ist eröffnet !

www.burg-halle.de/kosmos

Die „Carte Blanche“ von ikono.TV geht an Frauke Rahr

19. Oktober 2013

www.previewberlin.com/Sites/ikonoe.html

Frauke Rahr auf der Preview Berlin

17. September 2013

 

http://www.burg-halle.de/hochschule/information/presse/pressemitteilung/a/die-burg-zur-preview-berlin-art-fair.html

fabuleus _ Girls

01. September 2013

https://vimeo.com/60883503

fabuleus _ Women

01. September 2013

http://www.youtube.com/watch?v=ZZCoj-0DIKk

Tanz im August

08. August 2013

http://www.tanzimaugust.de

http://www.tanzimaugust.de/programm/festivalplan/michalek-slow-dancing/537/

Anerkennung für Frauke Rahr und Claus Störmer

25. Juli 2013

 

Frauke Rahr und Claus Störmer erhalten eine Anerkennung beim Kunstpreis der Stiftung der Saalesparkasse ! Die Arbeiten der drei mit einer Anerkennung ausgezeichneten Diplomanden finden Sie bis zum bis 28. Juli im Volkspark Halle.

www.burg-halle.de/hochschule/information/presse/pressemitteilung/a/kunstpreis-der-stiftung-der-saalesparkasse-2013-fuer-anne-baumann.html

Jahresausstellung am 20. und 21. Juli 2013

16. Juli 2013

“Die Klasse präsentiert in der Ausstellung ihre über das Jahr entstandenen Einzelarbeiten. In verschiedenen Räumen finden performative Prozesse statt, welche die unterschiedlichen Arbeitsweisen und  Haltungen aufgreifen. Von der Auswahl der Arbeiten, über die Ausstellungskonzeption bis zum Ausstellungsaufbau erarbeiten die Studierenden die Ausstellung 2013 selbstorganisiert. ”

20. und 21. Juli 2013
10 Uhr bis 18 Uhr

Seebenerstr. 2
06114 Halle (Saale)

YHT (D): IMPULSE. 5 kanalige Klangaufführung

05. Juli 2013

Donnerstag 11. Juli 2013 19 Uhr
Händel-Haus, Glashalle

a2r.radiocorax.de/live

Der Trailer von Camp/1 ist online

08. Juni 2013

vimeo.com/67643458

“Twenty Cigarettes” von James Benning

27. Mai 2013

Ein Meisterwerk der Bilder zu sehen im Puschkino:

am Sonntag den 26.05.2013 um 17:00 Uhr und
am Dienstag den 28.05.2013 um 19:00 Uhr.

http://www.puschkino.de/

http://www.puschkino.de/filme/twenty_cigarettes.shtml

 

 

Up Till Now – Lala Raščić: Whatever The Object – Zurück nach Morgen

25. Mai 2013

Up Till Now – Wiedervorlagen historischer Performances und Aktionskunst aus der DDR, Lala Raščić: Whatever The Object, Zurück nach Morgen sind nur noch an diesem Wochenende in der GFZK zu sehen.

25.5.2013 ab 12 Uhr: Freedom of Sleep, Performance von Stefan Hurtig

Galerie für Zeitgenössische Kunst
Karl-Tauchnitz-Straße 9-11
D-04107 Leipzig

Projektionen von Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang im Stadtraum Halle

23. Mai 2013

Ulu Braun leitet einen Workshop bei Camp/1 !

09. Mai 2013

www.ulubraun.com
camp.burg-halle.de

 

Camp/1. Neuer Einsendeschluss ist der 18. April 2013 !

07. April 2013

Wir haben den Einsendeschluss von Camp/1 verlängert !!!

Vielen Dank für die vielen Mails und Nachfragen.
Der neue Einsendeschluss ist der 18. April 2013. Es gilt der Poststempel.

Nähere Informationen, das Reglement und das Einreichnungsformular finden sich auf :
Camp.burg-halle.de

Camp/1 mit Workshops von Doris Uhlich und Karl Kels

01. April 2013

Für einen Workshop im Bereich “Performance” konnten wir die Tänzerin und Choreographin Doris Uhlich aus Wien gewinnen. Karl Kels, Experimentalfilmer aus Berlin, von dem unter anderem die beeindruckenden Filme “Flußpferde”, “Sidewalk” und “Käfig” stammen, leitet einen Workshop im Bereich “Künstlerischer Film”.

SPACE DOCTORING mit Hermann Heisig

09. März 2013

Performanceworkshop vom 2. bis 5. April 2013

http://www.burg-halle.de/kunst/plastik/zeitbasierte-kuenste/lehrangebote/details/a/space-doctoring-mit-hermann-heisig-1.html

Michaela Schweiger bei “Schauplatz Stadt”

09. März 2013

Schauplatz Stadt

17.3.2013 – 2.6.2013

Künstlerinnen und Künstler u. a.: Max Beckmann, Josef Beuys, Peter Brüning, Christo, Dellbrügge & de Moll, Richard Estes, Lyonel Feininger, Werner Gilles, Niklas Goldbach, Werner Heldt, Birgit Jensen, Howard Kanovitz, Andrea Knobloch, Pia Linz, Constantin Luser, Isa Melsheimer, Sigmar Polke, Silke Schatz, Christine Schulz, Michaela Schweiger , Max Sudhues, Wolf Vostell

Kunstmuseum Mühlheim an der Ruhr
Synagogenplatz 1,
45468 Mülheim an der Ruhr

Zurück nach Morgen_GFZK, Leipzig

14. Februar 2013

Zurück nach Morgen
15.02.2013 – 20.05.2013, GfZK-2
Eröffnung 15.02.2013, 19 h

mit den KünstlerInnen Yvon Chabrowski (D), Dominique Gonzalez-Foerster (F/BR), Wiebke Loeper (D), Inken Reinert (D), Anri Sala (AL/F), Michaela Schweiger (D), Maya Schweizer (F/D)

kuratiert von Julia Schäfer und Heidi Stecker, GfZK

Galerie für Zeitgenössische Kunst
Karl-Tauchnitz-Straße 9-11
D-04107 Leipzig

http://www.gfzk-leipzig.de

Festival für Künstlerischen Film und Performance

12. Februar 2013

Call for Entries:

http://www.burg-halle.de/kunst/plastik/zeitbasierte-kuenste/aktuelles/details/a/camp-1-festival-fuer-kuenstlerischen-film-und-performance.html

Lichtworkshop mit Jan Rieger

09. Februar 2013

   

vom 29.1. bis 2.2. 2013 in Fachgebiet Zeitbasierte Künste

 

Projektionsnacht

19. Januar 2013

 

Projektionen von Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang

 

.

MIKROFONSTIMME – Workshop zu Studioaufnahmen von Text und Stimme

15. Januar 2013

WORKSHOP ZU STUDIOAUFNAHMEN VON TEXT UND STIMME
mit Anna Wessel und Sonja Kettel, Sprechwissenschaftlerinnen der MLU-Halle

Übungen für Sprache und Stimme, Sprechhaltung und zum Umgang mit gesprochenem Text

SAMSTAG 19. JANUAR 2013 10:00–17:00 (max. 12 Teilnehmende) Im Lichtstudio Hermes Areal

Nicht die Rede vor Publikum, sondern die besondere Situation der Sprachaufnahme im Studio steht im Zentrum des workshops. Es werden Techniken der Präzisierung und Dramatisierung von gesprochener Sprache bei der Aufnahme mit dem Mikrophon vermittelt. Der Aufbau von Spannungsbögen, eindeutige Betonungsentscheidungen und die geeignete Gliederung der Sprache durch Staupausen werden thematisiert. Die Situation im Studio erlaubt Wiederholungen und Variationen, um für die spätere Bearbeitung eine Auswahl zu ermöglichen. Mit dieser Situation kreativ und lustvoll umzugehen, damit die Stimme Haltung, Emotion und Energie gut transportiert, ist Ziel des workshops.

Die Teilnehmerzahl ist aus praktischen Gründen auf 12 begrenzt. In 2 Gruppen arbeiten wir mit der eigenen Stimme und einem vorbereiteten Text. Anmeldung bitte bis zum 14.1.2013 per mail an: knuepfer@burg-halle.de