Daniel Schulz

seit April 2015 künstlerischer Mitarbeiter im Fachgebiet Zeitbasierte Künste

Studium der Theater- und Medienwissenschaften an der Universität Bayreuth, Medienkunst/Mediengestaltung an der Bauhaus Universität Weimar sowie Elektroakustische Komposition & Klanggestaltung an der Musikhochschule “Franz Liszt” Weimar.

Darüber hinaus freie und feste Tätigkeiten als Toningenieur & Assistent  bei Klassik-Produktionen, Ton- und Videotechniker sowie Videokünstler am Theater.

Seine Arbeiten umfassen mehrkanalige Klanginstallationen, elektroakustische Kompositionen, Live-Elektronik und Video-Mapping für Schauspielproduktionen.

Ein besonderer Fokus seiner Arbeiten liegt in der Auseinandersetzung mit und der Manipulation von Raum.

 https://soundcloud.com/lemond