Gastkritiker Stéphane Bauer

 

Der Kurator und Leiter des Kunstraum Kreuzberg / Bethanien, Stéphane Bauer, ist am 5. Juli Gastkritiker im Kolloquium für Diplomanden, Graduierte, Aufbau- und Meisterschüler im Fachgebiet Zeitbasierte Künste.

Seit 1997 kuratiert Stéphane Bauer Ausstellungen im Kunstamt Kreuzberg, in der Neuen Gesellschaft für Bildende Kunst e.V. und im Kunstraum Kreuzberg/Bethanien. Von 2002 bis 2008 leitete er ebenfalls einmal jährlich das zweiwöchige internationale Kulturmittlerseminar des Goethe Instituts in Berlin. Seit 2006 ist Stéphane Bauer Dozent beim Bildungswerk des bbk Berlin und unterrichtet Ausstellungsorganisation. Seit dem Wintersemester 2008/09 hat Stéphane Bauer einen Lehrauftrag für kuratorische Praxis am Institut für Kunst im Kontext der UdK Berlin. Seit März 2008 ist er Mitglied des Rates für die Künste Berlin.

Seine Projekte führten ihn für Vorträge und Workshops nach Accra/Ghana, Belgrad/Serbien, Brüssel/Belgien, Chicago/USA, Istanbul/Türkei, Jerusalem/Israel, Kairo/Ägypten, Madrid/Spanien, Paris/Frankreich, Prag/Tschechien, Ramallah/Palästinensische Gebiete, Sao Paulo/Brasilien, Tokio/Japan , Warschau/Polen und in diverse deutsche Städte.

Ein kuratorisches Statement und einen Lebenslauf von Stéphane Bauer finden Sie auf der Webseite des Goethe Institutes unter “KuratorInnen aus Deutschland”: www.goethe.de

Kommentare sind geschlossen.