Archiv für die Kategorie ‘Festivalbeitrag’

“Herr Meier” von Florian Schurz ist auf dem EMAF zu sehen

Dienstag, 28. April 2015

European Media Art Festival, Osnabrück
22 – 26 April 2015

HERR MEIER von Florian Schurz
läuft im Programm NO PLACE LIKE HOME

24. April, 19:00 h, Zimmertheater
25. April, 18:00 h, Lagerhalle

„Herr Meier“ (Mister Meier)
Documental Film, HD, 10:12 min., Projection, 2014

A person and its place. Fragments of a Biography.
In between a Highschool and a cemetry lies the small property of Mister Meier, who runs the Guesthaus „Zum Geheimtip“ (the insider‘s tip). With a swimmingpool and some kind of artificial atmosphere, the Motel looks like it had been felt from the sky, right to this place.
In tableau vivants and precise slides, the camera explores systematically the place that Mister Meier has created for his guests and himself. Speaking off-camera, Mister Meier tells fragments of his complex biography.
Studying the place and the person Mr. Meier, Im trying to retell his portrait from a fragmentary point of view, a picture that can never be complete.

“Mensa” von Max Méndez & Tim Nowitzki ist beim Landshuter Kurzfilmfest zu sehen

Montag, 13. April 2015

“Mensa.” ist ein Projekt von Max Méndez und Tim Nowitzki, das sich mit dem Ort Mensa und seiner Mitarbeiterin, Inez Hinze, beschäftigt.

Mensa.

Länge: 10.13 min.
Autoren: max méndez & tim nowitzki
Jahr: 2014

www.landshuter-kurzfilmfestival.de/middlemenu/dok-block/dok-block-2/mensa.html

Das Landshuter Kurzfilmfestival findet seit seiner Gründung 2000 jedes Jahr im März statt und zählt zu den kulturellen Highlights der niederbayerischen Hauptstadt. Das Festival ist weit über die Grenzen Bayerns hinaus bekannt und zieht jährlich rund 5.000 Gäste aus dem In- und Ausland an.
www.landshuter-kurzfilmfestival.de

BUERO beim Springhouse Festival in Dresden

Freitag, 23. Mai 2014

 

Vom 22. – 24.05.2014 befindet sich BUERO in der Tannenstrasse 2 in Dresden. BUERO sind Philine Kuhn und Jeannine Große

www.spring-house.de

Schief_Gang von Susann Weißhaar beim Filmfest Dresden.

Freitag, 18. April 2014

Das 2013 entstandene Video ist am 18.04.2014 beim Filmfest Dresden, International Short Film Festival, zu sehen.

www.filmfest-dresden.de

Camp/1 im Videorama der Werkleitz Gesellschaft

Sonntag, 01. Dezember 2013

http://www.burg-halle.de/kunst/plastik/zeitbasierte-kuenste/aktuelles/details/a/camp1-im-videorama-der-werkleitz-gesellschaft.html

 

“acting” von Claus Stoermer beim Kunstfilmtag 2012 in Düsseldorf

Samstag, 10. November 2012

Sa 10.11.2012 12:00 – 24:00

Kunstfilmtag 2012
DIE SPRACHE IST DAS HAUS IN DEM WIR LEBEN
Künstlerverein Malkasten, Jacobistr. 6a  40211 Düsseldorf

www.kunstfilmtag.de

»extra« experimental trails

Sonntag, 05. August 2012

FESTIVAL FÜR EXPERIMENTELLE FILM– UND VIDEOKUNST 2012

Anmeldeschluss für Einreichungen ist der 17. August 2012.

http://extra.caohom.com

1. Preis für Frauke Rahr

Freitag, 22. Juni 2012

Frauke Rahr gewinnt mit “Ohne Titel” den 1. Preis im Medienwettbewerb “Alles im Fluss” in der Kategorie Film. Die Preisverleihung findet am 21./22. Juni in Dresden statt. “Alles im Fluss”, der Medienwettbewerb zum Hochwasserschutz, wird im Rahmen des Projektes LABEL durch das Sächsische Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie in Kooperation mit dem Medienzentrum der TU Dresden durchgeführt.

O.T. von Frauke Rahr ist beim backup_festival und dem 6010 Film & Videofestival zu sehen

Dienstag, 15. Mai 2012

O.T. von Frauke Rahr

Das Video zeigt für wenige Augenblicke einen Lauf durch den Park. Währenddessen verändert sich die Umgebung rasant, so dass keine Zeit für Anpassung bleibt.

Video / HD / 2011-2012 / 28 sec / Dank an Tmk

Das Video O.T. von Frauke Rahr wird auf dem backup_festival in Weimar am 12. Mai 2012 im Film-Progamm ab 18 Uhr gezeigt.

Samstag 12.5.2012  / 20:00 Uhr    6010 One Minutes

Das 14. backup_festival findet vom 10. – 13. Mai im Lichthauskino in Weimar statt. Das backup_festival 2012 zeigt Kurzfilme von Studierenden und Absolventen von Kunst-, Medien- und Gestaltungshochschulen. Es ist ein Wettstreit um neue Herangehensweisen an das Medium Film.
Das Festival will solche jungen Talente fördern, die neue filmische Sichtweisen umzusetzen wissen.

www.backup-festival.de

Das 6010 Festival läuft am 12. und 13. Mai im Viktoria Filmtheater in Siegen. 6010 ist als Film- und Videofestival für innovative, experimentelle und performative Videos bis zu einer Minute und für nicht-fiktionale Formate auch jenseits der dokumentarischen Genregrenzen bis zu einer Länge von zehn Minuten ausgeschrieben. Mit den Schwerpunkten auf One Minute Videos und Kurzdokumentationen bis zehn Minuten ist “6010″ das erste Festival dieser Art in Deutschland.

www.6010.de

Sonja Schrader nimmt an v_kunst frankfurt teil

Donnerstag, 19. April 2012

Sonja Schraders Diplomfilm ” Versus I: Haltungen und Metamorphose” ist in der Galerie Greulich am 20.-21.04.2012, jeweils von 20.00 Uhr – 24.00 Uhr zu sehen.

Unter dem Titel NEUE KLARHEIT stellt vkunst frankfurt IV die Frage nach dem Stellenwert  von Klarheit und Ordnung in einer sich verkomplizierenden Gegenwart und nach der Bedeutung dieser Prinzipien in der aktuellen Kunst. Rund 30 Arbeiten von bekannten Namen wie jungen Talenten wurden aus über 400 Einreichungen gewählt und liefern einen internationalen Querschnitt von Herangehensweisen an das Thema. Als großformatige Projektionen werden die Arbeiten nach Einbruch der Dunkelheit in den Schaufenstern von  26 nah beieinanderliegender Galerien und Läden in der Frankfurter Fahrgasse zu sehen sein.

VERSUS I: Haltung und Metamorphose, HD, 9:16, 11 min 15 sec
ein Film von Sonja Schrader,
wird gezeigt in der Fahrgasse, Galerie Greulich.

Fr/Sa, 20.-21.04.2012, jeweils von 20.00 Uhr – 24.00 Uhr

v_kunst frankfurt
c/o Galerie Greulich
Fahrgasse 22
60311 Frankfurt
info@v-kunst.de
www.v-kunst.de